Samstag, 17. Juni 2017

Grüße aus dem Gartenland

Schon lange ist es her, dass wir euch Grüße aus unserem Gartenland gesendet haben. Jetzt, wo ich mich vegan ernähre, macht es mir noch mehr Spaß, eigenes Obst und vor allem Gemüse und Kräuter im Garten anzubauen. Kochen mit frischen Sachen, die man täglich gießt und denen man beim Wachsen und Gedeihen zuschaut, schafft ein neues und besseres Bewusstsein. 

Vegan Kochen ist eine ganz neue Erfahrung und bringt neue Ideen und Kreationen. Heute zeige ich euch mal, dass vegan kochen und essen nicht langweilig sein muss.

Blumenecke

Zum ersten Mal in meinem Garten - Edamame

Kürbis

Blumenpracht Teil 1 

Bloß nicht rot werden... oder lieber doch.

Salatpflänzchen beim Großwerden

Blumenpracht Teil 2 

Radieschen für bunten Salat

Blumenpracht Teil 3 

Petersilie

Rucola

Vegane Gerichte mit frischen Gartenkräutern:
 Linsenbolognese mit Nudeln | Gemüse mit Falafel | Kartoffelsalat mit Vürstchen

Kommentare:

  1. What a beautiful garden you have! The food looks very yummy!

    AntwortenLöschen
  2. Schön und lecker sieht es in eurem Garten aus. Unsere Erdbeerernte haben wir heute abgeschlossen. Die letzte Schüssel voll süßer Früchtchen sind geerntet. Die schmecken sogar Emma und Lotte. Ich muss jetzt erst mal gucken was Edamame ist. Ich habe keine Ahnung. Die veganen Gerichte sehen lecker aus.
    Liebe Grüße vom Emma und Lotte Frauchen

    AntwortenLöschen
  3. Wunderschööön! *seufz*
    Und wo, vegan jetzt, wie cool. viel Spaß beim Experimentieren und ausprobieren! :-)
    Lustig und ich hab erst heute meinen Blog angepasst, da nur vegan auf Dauer für mich und mein Mädel nicht funktioniert. Aber ich liebe rein pflanzliches Essen, schon seit fast 9 Jahren und würde es immer einem vegetraischen Gericht vorziehen.
    Viel Spaß und vielleicht findest du ja auf meinem Blog unter den vielen gerichtena uch was passendes für Dich zum ausprobieren ;-)
    GLG MamaMia

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...