Sonntag, 22. Januar 2017

Foto der Woche #1

Da wir das Projekt 52 Wochen erfolgreich beendet haben, ist es uns ein Anliegen für den wöchentlichen Sonntag eine neue Rubrik zu finden. Da wir es ja lieben, Fotos von Anne und Casper zu machen und sie euch natürlich auch sehr gern zeigen, nennen wir die neue Rubrik schlicht und einfach Foto der Woche

Das Foto dieser Woche entstand am Dienstag auf unserer Schneewanderung. Ich liebe einfach den Ausdruck in Caspers Augen. Und schaut auf seine lustige Frisur. Das Licht vom Sonnenuntergang war einfach nur wunderschön. Das Foto habe ich mit meinem Samsung Galaxy S7 gemacht. Eine megagute Kamera, die es mir nun erspart, die große Kamera mitzuschleppen.


Freitag, 20. Januar 2017

Unsere Spuren im Schnee ❄️ ❄️ ❄️

Wir läuten das Wochenende ein...
Der Winter hat uns in seinem Bann. Seit fast einer Woche liegt bei uns Schnee und wir genießen unsere Schneewanderungen soooo sehr. 

Durch Caspers langes Fell (wir haben es diesen Winter nicht kurz schneiden lassen) erfolgen unsere Gassirunden zwar unter erschwerten Bedingungen, aber wir nutzen noch immer den Tipp aus dem Internet, die Pfoten mit Vaseline einzureiben. Aber ab einer gewissen Felllänge hilft selbst das nicht mehr. Bisher konnten wir aber jeden Tag mehr als eine Stunde laufen. Erst heute, wo so langsam das Tauwetter einsetzt, kam es zu größen Schneebommelvorkommen und wir mussten unseren Weg verkürzen.


Casper genießt unsere Schneewanderung am Nachmittag immer ausgiebig. 
❄️❄️❄️


Ich genieße die kleine, feine Auszeit nach dem Feierabend natürlich auch in vollen Zügen. 
Wie könnte ich das auch nicht tun - bei diesen Farben?
❄️❄️❄️


Ganz besonderen Spaß hatten wir als wir beide unsere Spuren im Schnee hinterlassen konnten. 
Ganz frischer Schnee, unberührt und dann kamen wir... eine herrliche Erfahrung.
❄️❄️❄️

Sonntag, 15. Januar 2017

Endlich wieder schöne Fotos machen!

Frauchen hat es euch gar nicht erzählt. Ich petze mal... 
Noch im letzten Jahr ist ihr nämlich ihr neues, tolles Handy runtergefallen und kaputt gegangen. Es musste dann ab zur Reparatur... und dann ging das große Warten los. 

Acht lange Wochen konnte Frauchen keine so richtig schönen Fotos mehr machen... jedenfalls war Frauchen nicht so richtig zufrieden mit den Fotos, die das Ersatzhandy gemacht hat. 

Das alte Handy konnte leider nicht mehr repariert werden... aber da das Handy gott sei dank versichert war, gab es jetzt... nach acht langen Wochen ein ganz neues. Und nun liebt es Frauchen wieder Fotos auf unseren Schneewanderungen oder schnell spontan zu machen. 

...und natürlich passt Frauchen jetzt richtig doll auf, dass dem neuen Handy nichts passiert!






Samstag, 14. Januar 2017

Dank mir hat Frauchen nie mehr kalte Ohren.

Ihr Lieben, erinnert ihr euch noch an unsere Berichte von der WollLust, die uns gepackt hat und von der Strickfee, die wir gesucht haben. Wir haben tolle Neuigkeiten - denn wir haben eine wunderbare Strickfee gefunden. Passend zu den Minusgraden im Moment hat sie mir eine tolle Wintermütze aus der Casperwolle gestrickt. Wir zeigen euch das wunderschöne neue Kleidungsstück mal.



Gestrickt wurde die Mütze nach einer Mustermütze, meiner bisherigen Lieblingsmütze für den Winter. Natürlich wurde dieser der Rang jetzt abgelaufen und nun ist sie nur noch meine zweitliebste Wintermütze. 


Wir fanden die Idee von Anfang an genial - Caspers Fell kämmen - das ausgekämmte Fell sammeln - daraus Wolle spinnen lassen und dann daraus etwas einmaliges stricken lassen. Diese Mütze gibs es nur ein Mal auf der Welt. Ich werde sie ab nun mit Stolz tragen und sie bewundern lassen.


Vor dem ersten Tragen habe ich sie mit ein bisschen Shampoo mit der Hand gewaschen. Die Wolle neigt dazu ein bisschen zu haaren. Ich bin schon gespannt, wie es beim ersten Tragen ist, vor allem ob sie kratzt. Habt ihr Erfahrungen mit Stricksachen aus Hundewolle??


Sonntag, 8. Januar 2017

Wir zeigen euch unser Winterwunderland.

Seit letzter Woche ist es in Deutschland ja so richtig Winter. Manche dürfen oder können sich über Schnee freuen, bei anderen ist es nur bitterkalt. Wir haben beides, etwas Schnee und Temperaturen unter 0 Grad. Und bisher freuen wir uns noch darüber, denn der Schnee ist richtig schön. Keine Matschepampe, perfekt zum Toben und Spazieren gehen.


Unser kleines Paradies hat sich natürlich ebenfalls in ein Winterwunderland entdeckt. Da wird gerodelt, der Maulwurf buddelt sich durch den Schnee und Anne und Casper schauen dem bunten Treiben vergnüglich zu.











Und liegt bei euch auch Schnee?? Kommt gut und rutschfest in die neue Woche!

Samstag, 7. Januar 2017

Weißer Schnee und rote Sonne.

Pünktlich zum Start des neuen Jahres, hat es bei uns geschneit. Es ist bitterkalt, aber auch wunderschön. Schaut selbst, denn wir haben für euch die wunderbare Magie der Natur festgehalten und sind auch noch darin spazieren gegangen. 










Sonntag, 1. Januar 2017

FROHES NEUES JAHR! & #wirhabenfertig [52 Wochen] #52

Ihr Lieben, wir hoffen ihr seid alle gut und sicher ins neue Jahr gekommen. Wir wünschen euch ein... 


Frohes neues Jahr 2017! 

 

Vor allem soll euch jeden Tag Gesundheit und Zufriedenheit begleiten - der Rest kommt dann von ganz allein.  

Projekt 52 Wochen

Vor gut einem Jahr haben wir dieses Projekt entdeckt und waren sofort Feuer und Flamme. Jeden Sonntag, 52 Wochen lang eine Idee haben, ein Foto machen und es posten. An manchen Sonntagen fiel es und sehr leicht, an manchen weniger, aber das wichtigste - wir haben durchgehalten!


Nun entstand diese witzige Collage zum Ende des Projekts. Wir werden diese 'Verpflichtung' am Sonntag vermissen und haben auch schon überlegt, ob wir es einfach weitermachen.
Was meint ihr??  
Ziel des Projekts war es, am Ende ein kleines Fotobuch zu erstellen - das haben wir jetzt nicht unbedingt vor, aber wer weiß, vielleicht machen wir das irgendwann.

Freitag, 30. Dezember 2016

WIR BLICKEN ZURÜCK AUF 2016 [Teil 2]

Heute nun geht es weiter mit unserem großen Jahresrückblick auf das Jahr 2016 sowie mit einem kleinen Ausblick auf das neue Jahr 2017. 


Der Juli war heiß, da brauchten wir ab und zu ein schattiges Plätzchen oder eine richtige Abkühlung. Ganz stolz waren wir auf unseren 1. Platz beim Fotoduell eines bunten Magazins. Leider verließ uns im Juli das Glück in Sachen Gesundheit. Anne kränkelte und wir waren Stammgast beim Tierarzt.



So wie der Juli endete, begann leider auch der August. Anne kränkelte weiter und musste operiert werden. Ein Tumor an ihrem kranken Bein wurde entfernt. Außerdem wurde während der OP überraschend eine Herzschwäche festgestellt. Seit dem bekommt Anne ein Medikament dagegen. Ihr EKG hat sich seit dem verbessert. In unserem Garten blühte und gedeihte es weiterhin wunderschön. Wir konnten am laufenden Band ernten und naschen.



Auch im September waren wir mit Anne wöchentlich beim Tierarzt. Der Durchfall kam und ging unkontrolliert. Anne hat ihr Futter nicht mehr vertragen, ein neues musste her. Nach vielem Rumprobieren, waren wir dann auf der richtigen Fährte. Zum Ende des Monats nutzen wir eine kleine Auszeit in Dresden zum Durchatmen.



Im Oktober spürten wir schon die Vorboten des Herbstes. Gesundheitlich wurde Anne langsam stabiler. Sie nahm nicht weiter ab und konnte ihr Gewicht halten. Alles in allem ging es bei uns ruhiger zu. So auch auf unserem Blog, wir stellten uns euch als Wochenendblogger vor.



Viele schöne Momente bescherrte uns der November. Anne hatte Geburtstag, wir feierten voller Stolz eine ganze Woche lang ihren 14. Geburtstag. Was für eine Freude, denn auch gesundheitlich ging es ihr besser und wir konnten unsere Besuche beim Tierarzt einstellen. In unserem Garten zog der Winter ein.



Im Dezember ging es weiter mit dem Feiern und Freuen. Casper konnte mit uns seinen 8. Geburtstag feiern. Unser 4. Bloggeburtstag stand an, sowie die Advents- und Weihnachtszeit. Wir hatten tolle Wochen, die wir in vollen Zügen genossen haben. Gesundheitlich können wir uns im Moment nicht beklagen.


Zum Abschluss dieses Jahres, möchten wir gern mit euch zusammen inne halten und an all die Vierbeiner erinnern, die leider nicht mehr an der Seite ihrer Zweibeiner sein dürfen und 2016 ihre Reise über die Regenbogenbrücke angetreten haben. 


Unser Fazit und unser Ausblick auf 2017:

Beim Zusammenstellen unseres Jahresrückblicks ist uns bewusst geworden, wie schnell dieses Jahr vergangen ist. Für viele, die wir kennen, ob online oder offline, war es kein gutes Jahr. Für uns war es mittelmäßig. Die erste Jahreshälfte war definitiv besser als die zweite Hälfte. Wir hatten viele und große Sorgen um unsere Oma Anne. Aber - wir haben zusammen alles gemeistert und durchgestanden. Es waren turbulente und manchmal auch bange Zeiten, aber als Ziel stand immer - wir feiern Anne's 14. Geburtstag! Punkt. Und so war und es war wunderbar. Nun haben wir den 15. Geburtstag vor Augen und tun auch im neuen Jahr alles dafür, diesen zu erleben! Gleich im neuen Jahr werden wir mit Casper zum Herzultraschall gehen, um zu sehen, wie es seiner kleinen Pumpe geht. Seit der Kastration vor fast einem Jahr geht es ihm sehr gut. Für alle Zweibeiner in unser Familie wünschen wir uns ausschließlich gute bis beste Gesundheit!

Unser Schlusswort:

Euch, lieben Lesern, sagen wir von Herzen DANKE für eure Treue, eure Kommentare und euer Verständnis, auch in nicht so aktiven Zeiten. Ohne euch gäbe es diesen Blog wohl kaum, ihr macht ihn mit euren Kommentaren lebendig. DANKE und wir freuen uns auf 2017 mit euch! 

Wir wünschen euch heute eine entspannte Silvesternacht, einen guten Rutsch und ein frohes neues Jahr!


Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...